MS Reichenau

Indienststellung: 19.06.1961
Heimathafen: Konstanz/Radolfzell/Baden-Württemberg
ab 2017 Konstanz/Unteruhldingen/Baden-Württemberg
Eigner: 1961-1994 Deutsche Bundesbahn
ab 1994 Bodensee Schiffsbetriebe GmbH
Erbauer: Bodanwerft, Kressbronn
Länge: 34,60 m
Breite: 7,30 m
Tonnage: 80,25 t.
Tiefgang: 1,11 m
Maschinenleistung: 2x 230 PS (350 PS)
Geschwindigkeit: 25,0 km/h
Tragkraft: 250 Personen


Galerie

 

1961 erhielt der Hafen Konstanz ein weiteres Motorschiff vom Typ des MS Friedrichshafen. Dieses Schiff ersetzte das MB Reichenau I und wurde zunächst auf dem Kursverkehr Konstanz-Radolfzell eingesetzt.

Bis 1973 war das MS Reichenau II im Winterkursverkehr zwischen Konstanz und Meersburg eingesetzt.

Heute fährt das MS Reichenau II Kursfahrten zwischen Radolfzell der Insel Reichenau und Konstanz. Dazu kommen auch vereinzelte Sonder- und Charterfahrten.

Im Winter 2000/2001 wurde das Schiff in Friedrichshafen überholt und modernisiert. Im Frühjahr 2009 erfolgte eine weitere Landrevision in Fussach. 

Seit der Saison 2010 führen die Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) den Kursverkehr zwischen Radolfzell und der Insel Reichenau über das schweizerische Mannenbach. Eine deutsche Verbindung nach Konstanz gibt es nicht mehr. Die Kursfahrten ab der Insel Reichenau in den Obersee werden nur noch von der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee & Rhein gefahren.

Für das Jahr 2014 haben die BSB einen mittelgroßen Schiffsneubau als Ersatz für das MS Reichenau II angekündigt. Mittlerweile wurden die Planungen zurückgestellt.

Im Winterhalbjahr 2012/2013 kommt MS Reichenau II zur Landrevision in die Werft nach Friedrichshafen. Dort erhält das Schiff eine neue Motorenanlage.

Bericht zum 50. Geburtstag von Karl F. Fritz

Ab der Saison 2017 wird MS Reichenau II als Verstärkerschiff im Überlinger See zwischen Unteruhldingen und der Insel Mainau eingesetzt. Als Ersatz wird MS Königin Katharina von Lindau nach Radolfzell verlegt. Zuvor wurden im Winterhalbjahr 2016/2017 von den BSB-Mitarbeitern in der Werft in Konstanz Holzdecks verlegt und ein Sonnensegel für das achterne Freideck installiert.

zurück